• Welches Profil für welche Treppe verwenden?

Welches Profil für welche Treppe?

Das Trepsa-System macht den Unterschied!

  • Sicheres Laufen
  • Hoher Trittkomfort
  • Keine Abrutschgefahr
  • Dauerhafter Halt & Stabilität
  • Kein Abschleifen der alten Stufen
  • Einfache Montage
  • Elegantes Design
  • Leicht zu reinigen

sichere Treppe

 Trepsa

... für eine sichere Treppe!


Das Trepsa System

Trepsa Sicherheitsprofile

Die Trepsa Profilschienen sind unsere Eigenentwicklung und unterscheiden sich von anderen Treppenprofilen durch besondere Stabilität und Eleganz.

Ausgetretene Stellen an der Stufenvorderkante werden durch unsere Profile mit dem extra langen Auflageschenkel ohne Vorarbeiten ausgeglichen.

Hartnäckige Reste von altem Kleber und Farben müssen nicht mühsam abgeschliffen werden. Das spart Zeit und Geld.


Stabilität und Sicherheit

Die Trepsa Profilschienen gewährleisten dauerhafte Stabilität und hohe Trittsicherheit. Durch die fein geriffelte Oberseite des sichtbaren Teils der Schiene ist ein Abrutschen kaum noch möglich.

Einfache Reinigung

Die renovierte Treppe lässt sich auf einfache Weise reinigen. Ein leicht angefeuchteter Wischmopp oder Lappen reicht aus. Von Zeit zu Zeit geben Sie dem Wasser einen Spritzer Spülmittel oder Laminatpflege dazu.

Sicherheit und Stabilität


Trepsa Profil 3

Profil 3 für Beton- und Steintreppen

Das Trepsa Profil 3 lässt Ihnen einige Optionen bei der Treppensanierung. Der Unterschied zum Profil 1 ist, dass hier auf eine Verblendung verzichtet wird. Dies geschieht in aller Regel dort, wo eine Stufenkante mit Überstand fehlt. Oft ist das bei Beton- und Steintreppen der Fall.

Die Setzstufe wird hinter das Profil montiert, d.h. zuerst wird die Setzstufe eingeklebt und dann das Profil 3 auf die Stufenkante gesetzt..


Trepsa Profil 4

Profil 4 für den Treppenaustritt

Dieses Profil gewährleistet den Übergang zum Podest und passt sich der Stärke des Materials an, egal ob Laminat, Fliesen oder Teppichboden verlegt wird.

Wenn zu einem späteren Zeitpunkt das Podestes renoviert werden soll, wird das Profil einfach abgebaut und nach der Renovierung wieder montiert. Und wenn dabei mal etwas kaputt gehen sollte, liefern wir schnell Ersatz.


Für Stabilität und Sicherheit der neuen Stufe

Die Trittkante jeder Stufe ist ein sensibler Punkt in Sachen Sicherheit und Leistungsfähigkeit. Die Trittstufenvorderkante wird von allen Teilen einer Treppe am höchsten belastet, und genau an dieser Stelle sind die meisten Stufen ausgetreten. Der extra lange Schenkel dieses Profils garantiert Stabilität und Sicherheit der neuen Stufe. Die feine Rillung am sichtbaren Teil des Sicherheitsprofils wirkt rutschhemmend und vermindert so die Gefahr eines Treppensturzes durch Abrutschen beim Begehen der Treppe.

Stabilität